TV Germania 1899 Ostwig e.V.

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dich auf unserer Internetseite tv-ostwig.de begrüßen zu können. Hier findest du viele interessante Informationen über unseren Sportverein. Neben einer Übersicht an Sportangeboten, Trainingszeiten und Ansprechpartnern gibt es aktuelle Nachrichten, einen Kalender mit wichtigen Terminen, Fotos aus dem Vereinsleben, Dokumente zum Download und vieles mehr.

Klick dich einfach durch. Viel Spaß!

Nachruf Ehrenmitglied Gottfried Heikenfeld (*13.10.1923 +04.04.2021)


Ein Turnerherz hat aufgehört zu schlagen. Der Turnverein Germania 1899 Ostwig e. V. nimmt traurig Abschied von seinem Ehrenmitglied, Turnbruder und Freund.

Sein ganzes Leben lang war Gottfried Mitglied unseres Turnvereins. Er brachte sich ein, wann immer er gebraucht wurde, zumeist an der Basis, und er „lebte“ die Ideale des Turnvereins wie kaum ein anderer. Gottfried Heikenfeld stand dem Turnverein jederzeit hilfreich und loyal zur Seite, unabhängig davon, welcher Vorstand gerade die Geschicke leitete - und das in einer stets wohltuend bescheidenen und ehrlichen Art. Nun ist er im hohen Alter von 97 Jahren nach einem erfüllten Leben gestorben.

Gottfried war unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg ein maßgeblicher Wegbereiter des Wiederaufbaus der Turnabteilung in unserem Verein. Von 1945 bis 1947 übernahm er im Vorstand Verantwortung als Oberturnwart, von 1957 bis 1961 als Altersturnwart, von 1963 bis 1969 wieder als Oberturnwart, von 1971 bis 1976 als Mädchenturnwart und von 1982 bis 1985 nochmals als Kinderturnwart der Mädchen. Über 30 Jahre lang leitete er mit größtem Engagement das Kinderturnen, besuchte eine Vielzahl von Turnfesten und turnte selber 43 Jahre lang aktiv in der „Sommer-Riege“ des TV Ostwig mit, bis diese im Juli 2018 ihren Turnbetrieb einstellte. Er war Turner „durch und durch“. Im 100. Jubiläumsjahr, im Januar 1999, wählte die Mitgliederversammlung Gottfried Heikenfeld einstimmig zum Ehrenmitglied des Turnvereins.

Als Gottfried im Jahr 2017 als ältestes und noch immer aktives Vereinsmitglied für seine 80-jährige Vereinsmitgliedschaft im Rahmen der Mitgliederversammlung geehrt wurde, erhoben sich alle Mitglieder von ihren Plätzen und würdigten die Überreichung der Treuenadel mit minutenlangem Beifall. Gottfrieds Dank galt seiner geliebten Ehefrau Ulla, die sein Engagement für den Turnverein über all die Jahrzehnte hinweg immer mitgetragen und dadurch überhaupt erst ermöglicht habe. Seine Frau Ulla starb am 20.11.2020, keine 5 Monate vor ihm. Im Jahr 2019 hatten sie beide noch gemeinsam bei bester Gesundheit ihre Eiserne Hochzeit feiern dürfen.

Mindestens genauso wichtig wie die Wahrnehmung der verschiedenen Vorstands- und Vorturnerämter waren Gottfrieds Verdienste um die innere Verbundenheit des Turnvereins. Die „Turnerfamilie“, die harmonische Gemeinschaft von Jung und Alt, waren stets sein Selbstverständnis. Bis zuletzt besuchte er alle Veranstaltungen des Vereins, wenn es ihm möglich war. Gottfried hat einen großen Teil seines Lebens uneigennützig dem Turnverein Germania Ostwig verschrieben.

Wir haben ihm Vieles zu verdanken und werden uns immer gerne mit Dankbarkeit, Anerkennung und Respekt an ihn erinnern.

SPORTANGEBOTE DES TV GERMANIA OSTWIG AUFGRUND DER CORONA-PANDEMIE EINGESTELLT

Regelungen ab dem 29. März 2021

Aufgrund der sich stark ausbreitenden Corona-Pandemie und den strengen Vorgaben zum Infektionsschutz hatte der TV Germania Ostwig seinen gesamten Spiel- und Sportbetrieb auf und in allen vereinseigenen und kommunalen Sportstätten mit Wirkung ab dem 2. November 2020 eingestellt und die Sportanlage „Am Loh“ für den Sport- und Trainingsbetrieb gesperrt. Auch nach der seit dem 29. März 2021 geltenden Fassung der Corona-Schutzverordnung NRW ist der geregelte Sportbetrieb - bis auf den Individualsport - auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen unzulässig.

Ausgenommen hiervon ist auf Sportanlagen unter freiem Himmel der Sport von höchstens 5 Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen sowie zurzeit der Sport in Gruppen von höchstens 10 Kindern bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren mit zusätzlich maximal zwei Übungsleitern bzw. Trainern. Zwischen den Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf einer Sportanlage unter freiem Himmel betreiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten. Nutzungen der vorstehenden Art sind dem Vorstand anzuzeigen.

Die Einhaltung der Mindestabstände ist unbedingt zu gewährleisten. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, Umkleiden und Duschen im Zusammenhang mit dem vorstehenden Sportbetrieb ist unzulässig.

Unter den vorgenannten Umständen kann ab dem 29.03.2021 weiterhin auf der Sportanlage „Am Loh“ Sport betrieben werden. Der Vorstand bittet jedoch um Verständnis, dass der Sport „Am Loh“ ausschließlich Mitgliedern des TV Germania Ostwig, des TuS Nuttlar oder des FC Ostwig / Nuttlar vorbehalten ist und appelliert an alle Sportlerinnen und Sportler, die Regelungen und Verantwortlichkeiten zum Infektionsschutz mitzutragen und zu beachten.

Regelmäßige Nutzungen sind zu melden bei:
Christoph Rosenau, Hangelswiese 2a, 59909 Bestwig, Tel.: 02904 6357


Coronaschutzverordnung NRW – CoronaSchVO NRW (Stand: ab 29.03.2021)

Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur CoronaSchVO (Stand: 14.10.2020)

Hygienekonzept Turnverein Germania 1899 Ostwig e.V. (Stand: 01.09.2020)

Leitfaden LSB für Trainer*innen und Übungsleiter*innen (Stand: 16.09.2020)

kurz und knapp

Der TV Germania Ostwig ist ein Mehrspartensportverein und bietet seinen rund 1000 Mitgliedern ein breit gefächertes Sport- und Freizeitangebot. Neben den festen Sportabteilungen, wie beispielsweise Schwimmen und Kinderturnen, gibt es regelmäßig zusätzliche Angebote im Gesundheitssport sowie im Freizeitbereich. Darüber hinaus liegt ein Schwerpunkt in der Erfüllung von sozialen Aufgaben aller Altersklassen und aus diesem Verständnis heraus sind außersportliche Aktivitäten und Veranstaltungen ebenfalls fester Bestandteil des Vereins. Der Erfolg von über 100 Jahren bestätigt dieses Konzept und den Anspruch ein Verein für „Jedermann“ zu sein.