Ferienaktionswoche 2020

Vom 3. bis 8. August findet die diesjährige Ferienaktionswoche des VereinsJugendAusschusses (VJA) des TV Germania Ostwig statt. Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Um stets die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu berücksichtigen, werden Kleingruppen (maximal 10 Kinder) gebildet, die dann auch die ganze Woche bestehen bleiben. Folglich kann das Programm nur für eine begrenzte Teilnehmerzahl angeboten werden.

Alle Informationen zur Ferienaktionswoche und zur Anmeldung:

Anmeldeformular Ferienaktionswoche 2020

Programm Ferienaktionswoche 2020

Aufgrund der Empfehlungen der Landesregierung NRW zum Umgang mit dem Corona-Virus steht der Termin und damit die Durchführung unter Vorbehalt. Sollten sich bis dato ändernde Corona-Schutzbestimmungen die Durchführung der Ferienaktionswoche nicht zulassen, informiert der VJA hierzu die Teilnehmer.
 

Der VereinsJugendAusschuss

Wir, der Vereinsjugendausschuss, sind eine eigenständige Abteilung des TV Germania Ostwig und bestehen aus zehn jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 25 Jahren. Gewählt werden wir von der Jugendversammlung, eine Zusammenkunft am Anfang des Jahres der Jugend aus Ostwig. Hier äußern die Jugendlichen Wünsche und Anregungen über Aktionen und Veranstaltungen, die wir in dem Jahr organisieren sollen.  

Wir sind einer der wichtigsten Säulen der Jugendarbeit des Vereins. Auch formal mit großem Mitspracherecht im Verein ausgestattet (der von der Jugendvertretung gewählte Jugend-leiter ist Mitglied des geschäftsführenden Vorstands) verwalten und finanzieren wir uns völlig eigenständig.  

Die Zielsetzung, die wir uns auf die Fahne geschrieben haben, ist die  Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen ihrem Alter entsprechend zu fördern. Aber auch die politische Bildung ist ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit.

Immer öfter fehlen den Eltern Geld und Zeit, um ihren Kindern neue Perspektiven und Erfahrungen vermitteln zu können. Daher versuchen wir mit unserer Arbeit, diesem Trend entgegen zu wirken. Vor allem dienen Spiel und Sport als Medium für die Vermittlung von Sozialverhalten und Persönlichkeitsentfaltung. Außerdem organisieren wir Fahrten im Bereich der politischen Bildung in europäische Städte (Berlin 2006 mit Schwerpunkt 3. Reich und Judenverfolgung, Paris 2008 mit Schwerpunkt Französische Revolution und Widerstand im 2. Weltkrieg, Berlin 2011 mit Schwerpunkt DDR und Wiedervereinigung).

Unsere Vorstellung von Jugendarbeit beinhaltet, dass wir die Jugendarbeit als Ganzjahreskonzept ansehen. Mit einem großen ehrenamtlichen Engagement setzen wir unsere Ideen um. Von Spiel- und Spaßnachmittagen über Tagesfahrten in den Zoo oder zum Eishockey bis hin zu Kinderzelten und Jugendfahrten wird den Kindern seit 30 Jahren ein abwechslungsreiches Programm über das ganze Jahr hinweg geboten.

Ein Kernstück dieses Programms ist unsere Ferienaktionswoche. Aus der Motivation heraus, dass auch Kinder, deren Eltern kein Geld für größere Urlaubsfahrten haben, abwechselungsreiche Ferien erleben können, organisiert der VJA jedes Jahr eine abwechselungsreiche Ferienwoche, bei der mindestens auch 50% der Kosten vom Verein getragen werden.

Wir sehen uns als das zentrale und regenerative Element des Vereins. Wir verstehen uns als eine nachhaltige und zukunftsfähige Idee von der Weitervermittlung sozialer Verantwortung und Kompetenz auf die nächste Generation.